Seite wählen

Mit unserem patentierten Pad
die Sattel-Druckverteilung selber messen
- einfach, jederzeit und so oft du willst!

Port Lewis ImpressionPad

Kennt Ihr das?

Unangenehmes Satteln

Euer Pferd legt beim Satteln die Ohren an oder schnappt sogar! Vor allem, wenn der Sattelgurt angezogen wird, zeigt Euer Pferd Unwillen.

Unwillen beim Reiten

Euer Pferd ist unwillig beim Reiten, will nicht vorwärts gehen - oder zeigt das gegenteilige Verhalten und stürmt vorwärts, ohne Hilfen anzunehmen. Vielleicht zeigt es sogar akutes Abwehrverhalten und buckelt oder steigt!

Unkosten

Ihr habt das Gefühl, dass der Sattel vielleicht nicht passt, aber der Sattler war gerade erst da oder hat so bald keine Zeit für Euch?

Das Port Lewis ImpressionPad hilft Euch und Eurem Pferd! 

Jederzeit verfügbar

Jederzeit einfach selber testen, ob der Sattel den Druck gleichmäßig verteilt oder ob für das Pferd schmerzhafte Druckspitzen vorhanden sind!

Einfache Handhabung

Einfach Handhabung - das Port Lewis ImpressionPad wird zwischen Pferderücken und Sattel gelegt. Nach einer Reiteinheit von 30 Minuten kann man das Ergebnis ablesen.

Kosten sparen

Jederzeit die Druckverteilung des Sattels selber überprüfen und nur bei Bedarf einen Sattler dazu holen!

Das steckt drin im Port Lewis ImpressionPad:

+ Wirksame Passformüberprüfung in Bewegung: Im Stand lässt sich die Einwirkung und Druckverteilung innerhalb der dynamischen Einheit von Sattel, Reiter und Pferd nur unzureichend beurteilen. Um bloßes Augenmaß zu vermeiden und sichtbar zu machen, was in der Bewegung, in der Biegung und unter Belastung zwischen Sattel und Pferderücken geschieht, misst das ImpressionPad die Druckverteilung während das Pferd geritten wird! 

+ Objektive Bewertung der Sattel-Passform: Der Abdruck ist objektiv und aussagekräftig, es lässt Rückschlüsse auf Wirbelfreiheit, Symmetrie der Sattelkissen, Qualität der Polsterung, Passform des Kopfeisens, Sitz des Reiters und Vieles mehr zu. Mit der Satteldruckmessung und der anschließenden Auswertung entsteht ein Anknüpfungspunkt, der Reiter, Sattler, Trainer und Therapeut Aufschluss darüber gibt, wie das Pferd bestmöglich unterstützt werden kann. 

+ Für jedes reitbare Pferd geeignet: Das ImpressionPad ist grundsätzlich für jedes Pferd geeignet, das geritten werden kann. Ob jung oder alt, im Aufbautraining oder in der Reha – das ImpressionPad macht sichtbar, ob der Sattel passt.

+ Für jeden Sattel geeignet: Ob Dressursattel, Springsattel, Vielseitigkeitssattel, Islandsattel, ob Western, Barock oder Wanderreiten – ob es ein vorhandener Sattel ist, oder ein neuer Sattel gekauft werden soll – das Pad kann für jeden Sattel verwendet werden. 

+ Kinderleichte Handhabung: Jeder kann mit dem ImpressionPad umgehen – Euren Pferden fügt Ihr damit in keinem Fall Schaden zu!

+ Praktisch wiederverwendbar: Das Pad kann immer und jederzeit wieder verwendet werden

+ Qualität garantiert: Hochwertige Handarbeit

+ Lange Haltbarkeit: Das älteste uns bekannte Pad ist seit 10 Jahren in Gebrauch – und wird immer noch eingesetzt

Das sagen andere Reiter:

Das ImpressionPad hätte ich liebend gerne früher kennen gelernt – es ist eine wahnsinnig tolle Hilfe um zu sehen, ob der Sattel wieder zum Sattler muss. So habe ich nun selber in der Hand die Druckverteilung meines Sattels zu überprüfen und mache das alle 2-3 Monate auch. Gerade da ich unterschiedliche Sättel habe, lohnt sich die Anschaffung des Pads wirklich. 

Christina mit ihrer Reitbeteiligung Laguna

Ich hatte das Glück und konnte das Impression Pad bei meiner Reitbeteiligung ausprobieren. Da er öfters im Bereich des Widerrist (Übergang linke Schulter) Verspannungen hat, kam ich auf die Idee mithilfe des Impression Pad zu prüfen, ob der Sattel eine ungleiche Druckverteilung ausübt.

Das Pad konnte durch Klettverschlüsse einfach und schnell an das Pony angepasst werden. Während des Reitens wurde ich entgegen meiner anfänglichen Skepsis, dass durch das Pad der Sattel rutschen könnte, sehr positiv überrascht. Der Sattel saß fest und das in allen drei Gangarten. Die anschließende Druckverteilung war sehr aufschlussreich. In meinen Fall kann ich nun ausschließen, dass die Verspannungen durch zu starken Druck des Sattels in diesem Bereich kommen. Zusätzlich musste ich feststellen, dass der Sattel im hinteren Bereich sehr starken Druck ausübt und kann nun präventiv handeln. 

Alles in allem bin ich absolut überzeugt von dem Impression Pad und würde es jedem empfehlen, der seinen neuen oder alten Sattel überprüfen möchte. Es bietet eine schnelle und vor allem greifbare Analyse.

Jenny mit Pentagon

Das ImpressionPad hätte ich liebend gerne früher kennen gelernt – es ist eine wahnsinnig tolle Hilfe um zu sehen, ob der Sattel wieder zum Sattler muss. So habe ich nun selber in der Hand die Druckverteilung meines Sattels zu überprüfen und mache das alle 2-3 Monate auch. Gerade da ich unterschiedliche Sättel habe, lohnt sich die Anschaffung des Pads wirklich. 

Darauf könnt Ihr Euch verlassen:

Das Original

Das Port Lewis ImpressionPad ist das verlässliche Original unter den Druckverteilungspads – daher ist es patentiert. Bei uns gibt es nur das erprobte Original!

2 Jahre Garantie

Die Garantie umfasst 2 Jahre und bei sachgemäßer Nutzung hält das ImpressionPad viele weitere Jahre – das älteste, uns bekannte Pad ist 10 Jahre alt und noch immer in Gebrauch!

Höchste Qualität

Das Pad wird in Handarbeit gefertigt. Jedes Pad wird in dem Fertigungsprozess sorgfältig geprüft. 

Jetzt die Sattel-Passformkontrolle in eigene Hände nehmen und aktiv für das Wohlergehen deines Pferdes sorgen!